Semperflorens-Begonien, Begonia × semperflorens-cultorum

171211, Begonien
171211, Begonien

Semperflorens-Begonien,
Begonia × semperflorens-cultorum

Systematik
Rosiden
Eurosiden I
Ordnung: Kürbisartige (Cucurbitales)
Familie: Schiefblattgewächse (Begoniaceae)
Gattung: Begonien (Begonia)
Art: Semperflorens-Begonien
Wissenschaftlicher Name
Begonia ×semperflorens-cultorum
hort.

Als Steinmetz der auch auf Friedhöfen arbeite habe ich noch beobachten können, dass Begonien von Bienen (Apis) besucht würde, von Wildbienen ganz zu schweigen. Deshalb habe ich einfach mal in die Runde gefragt: “… Die ursprünglich aus Brasilien stammende “Immerblühende Begonie” blüht den ganzen Sommer bis zum Frostbeginn – ein Dauerblüher. Es gibt sehr viele Zuchtsorten, mit gefüllten Blüten und ungefüllte. Dass gefüllte Blüten nicht nützlich für Wildbienen sind versteht sich. Aber wie sieht es aus mit ungefüllten Begonien-Blüten. Die Friedhöfe und Stadtparks sind voll von diesen Blumen. Haben die Begonien einen besonderen Nutzen? Sollte man besser auf die Blumen verzichten? Hat jemand dazu schon Erfahrung bzw. Beobachtungen gemacht? Bisher habe ich noch nie sehr darauf geachtet. Als echte Bienenweiden jedenfalls sind mir diese Blumen bisher noch nicht aufgefallen obwohl es ganze Begonien-Ozeane gibt. …” fb

“… keine Wildbienenbesuche bekannt … selbst apis geht da nicht dran.”  “… ich habe auch noch kein Insekt an Begonien gesehen …” “… Ah. Ok. Dacht ich’s mir schon. Also weg damit. Ich hab’ diese Blumen sowieso noch nie gemocht. Schon ein Argument mehr, … ” “… Hier auf Seite 3 nachschauen: “Wie die Tabelle zeigt, liefern viele beliebte Gartenblumen wie Stiefmütterchen, Narzissen, Geranien, Fuchsien, Zinnien, Begonien und Tagetes wenig Bienennahrung.” –Link:  http://www.imkerverband.info/up/files/Bienenweide.pdf …” “… Hab da auch noch nie eine Biene drauf gesehen. Hat wohl nur reinen Zierwert. …” “… Aber die Friedhöfe könnten eine große Bienenweide werden. Dafür wäre aber viel mehr Aufklärung nötig …” “… Das weiß ich doch alles. Aber wenn ich das richtig verstehe lautete ja die Frage: Bieten Begonien irgend etwas an oder nicht? Und die Begonie gehört nun mal in jeder Hinsicht zu den Insekten-Loosern und ist unattraktiv für sie. …”
“… naja….sie wird von schwebfliegen aktiv beflogen …” “… Viel zu pflegeintensiv fürs Grab, müssen ständig gegossen und ausgeputzt werden. Für Gräber gibt es super Alternativen. Mit denen kann man gut werben mit dem Argument des geringeren Pflegeaufwandes: https://www.pflanzenversand-gaissmayer.de/group_view,Mit-Stauden-gestalten-Grabbepflanzung,8BFBE44664934336A65D6F82F354DA95,de.html ” “… Soweit ich weiss, macht die Friedhofsordnung keine Vorschriften was die Bepflanzung anbelangt. Wenn Begonien auf den Friedhöfen inflationär angepflanzt werden dann liegt das an der Einfallsloosigkeit der Gärtner und dem Gruppenzwang der Grabnutzer. …” “… Dann kommst ja genau du ins Spiel. 😉 Probiers mit “geringerer Pflegeaufwand” und “pflegeleicht” – das hilft fast immer. Und wenn dann noch “was Besonderes” als Sahnehäuchenargument obendrauf kommt…. Immer weiter probieren mit der Aufklärung und nicht unterkriegen lassen. …” “… Meine Kunden wollen manchmal auch bestimmte Dinge. Das mag eine Realität sein, aber keine die unveränderbar ist. Ich sage ihnen gern wenn das Blödsinn ist und schlage eine bessere Alternative vor. Normal, oder? …”

Es gibt sehr viel Sorten:

Sortengruppe ‘Olympia’ F1 in diversen Farben,
Sortengruppe ‘Super Olympia’ F1 in diversen Farben,
Sortengruppe ‘Partyfun’ F1 in diversen Farben,
Sortengruppe ‘Variace’ F1 in diversen Farben,
Sortengruppe ‘Akord’ F1 in diversen Farben,
Sortengruppe ‘Alfa’ F1 in diversen Farben,
Sortengruppe ‘Cocktail’ in diversen Farben,
‘Juwel’ (grünlaubig),
‘Diable’ (dunkellaubig),
‘Olomouc’,
‘Lucenec’,
‘Bousin’,
‘Padoli’,
‘Skalka’,
‘Ostas’,
‘Derby,
‘Lotto’,
‘Organdy’,
‘Vision’,
‘Party’,
‘Gin’,
‘Rum’,
‘Whisky’,
‘Wodka’,
‘Brandy’

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.